Adventsnachmittag 2019

Es ist für uns eine Zeit angekommen, die bringt uns eine große Freud` ….

Das Wetter wird kühler, alle freuen sich auf den bevorstehenden Advent. Die Vorfreude auf Weihnachten breitet sich langsam aus. Nach einem Nachmittag und Abend voller Stress bei der Vorbereitung, der Dekoration, dem Heranschleppen aller Essereien und Trinkereien ist es dann soweit.

Pünktlich 14.00 Uhr treffen wir uns zum Adventsnachmittag mit Kuchen, Kaffee und weihnachtlicher Musik. Frau Sommer, unsere Pfarrerin, hält eine kleine Andacht zur Einstimmung auf die vor uns liegende Vorweihnachtszeit.  Die Kinderaugen leuchten, als die erste Kerze am Adventskranz angezündet wird.

Endlich wurde der Weihnachtsmarkt eröffnet. Viele Neugierige standen schon da und warteten. Es gab außer Essen und Trinken auch viele Basteleien. Hier konnte man noch ein Weihnachtsgesteck oder andere weihnachtliche Geschenke erwerben. Natürlich durften gebrannte Mandeln, schokolierte Früchte, wie Äpfel, Bananen, usw. nicht fehlen. Bei Glühwein, Eierpunsch und Kinderpunsch konnte man gut gegen die kühlen Temperaturen aufheizen. Für den Hunger gab es Würstchen vom Grill und Kartoffelpuffer mit Apfelmus. Es kamen viele Besucher von nah und fern. Der Höhepunkt für die Kinder war wohl der Besuch vom Weihnachtsmann. Es war nicht zu übersehen, wo sich der Weihnachtsmann aufhielt. Eine große Schar von Kindern umringte ihn. Alle Kinder, ob groß oder klein erhielten nach Aufsagen eines Gedichtes eine kleine Überraschung. So verging die Zeit ganz schnell.

Ein besonderes Strahlen erhellt wieder die Welt – die weihnachtliche Zeit mit der ersten Kerze Einzug hält, möge sie Frieden schenken, Wärme in die Herzen lenken.

(K.L. Obendorfer)

 

Danke allen Organisatoren und Helfern.

Hier gibt es einige Impressionen.

Auf der Mitgliederseite findest Du weitere Einblicke in den Nachmittag.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .