Der Heimatverein nimmt Stellung zur Gründung der Landgemeinde!

Am Freitag dem 15.03.19 zur Mitgliederversammlung wurden die Veranstaltungen und Tätigkeiten des Jahres bestätigt.

Gleichzeitig nahmen die Mitglieder des Heimatvereins Stellung zu der derzeitigen geplanten Landgemeinde „Nottertal – Heilinger Höhen“. Dazu wurde als erster Punkt als negativ erachtet, dass in der Veröffentlichung in der TA vom 09.02.19  Kleinwelsbach auf der Karte einer falschen VG zugeordnet ist.

Veröffentlichung der TA

Name der Landgemeinde

Von der Versammlung der Bürgermeister der Verwaltungsgemeinschaft Schlotheim, die in die neue Landgemeinde überführt werden soll, wurde der Name „Nottertal – Heilinger Höhen“ festgelegt. Da jetzt die Gemeinde Körner die den Namen Nottertal eingebracht hat, nicht Mitglied der Landgemeinde sein wird, schlagen die Mitglieder des Heimatvereins vor den Namen „Heilinger Höhen“ zu wählen.

Umbenennung von Straßen

Wegen dem Zusammenschluss in der Landgemeinde ist die Umbenennung einiger Straßen erforderlich. Dazu mach der Heimatverein folgende Vorschläge:

Umbenennung von Pfarrgasse in Schulstraße

Mitglieder schlagen vor dass die Pfarrgasse in die Schulstraße integriert wird.

Umbenennung der Hauptstraße in Kleinwelsbacher Hauptstraße

Mitglieder schlagen vor dass die Hauptstraße in die Kleinwelsbacher Hauptstraße umbenannt wird.

Umbenennung der Bahnhofsstraße in den Peterstieg

Da die Fortsetzung der Bahnhofsstraße in den alten Liegenschaftskarten als Peterstieg bezeichnet wird, schlagen die Mitglieder die Umbenennung der Bahnhofsstraße in Peterstieg vor.

Autor: Chris Eichentopf

Wohnt schon immer in Kleinwelsbach……

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .